Metamathematik

Die Idee zu diesem Text kommt mir Samstagabend, kurz vor 24 Uhr. Ich sitze mit American Cookies, Block und 0,2mm-Fineliner-Stift im Bett und schaue nebenbei Gerichtsmedizinersendungen. Mein Handy macht seit einer gefühlten Ewigkeit ein Softwareupdate. Wenigstens hat es mich vorher gefragt. Nicht so wie „Windows installiert 2942442424 Trilliarden Updates“ während man ein Referat hält…

Metamathe
Metamathematik. Oder so.

 

Mal angenommen Ich bin Du und Du bist ich, dann wären das mathematisch betrachtet, die folgenden Gleichungen:

Ich = Du    und    Du=Ich

Das wiederum heißt dann, dass auch gilt:

Ich=Ich    und    Du=Du

Schließlich ist das ja so als würde man sagen x=2 und 2=x. Naja, und das wiederum ist doch eigentlich schon der mathematische Beweis dafür, dass wir uns ähnlicher sind als wir denken. Wir können wir selbst und damit unterschiedlich sein und sind trotzdem gleich. Ok, vielleicht nicht zu 100%. Aber das hier ist ja auch nur, äh, Metamathematik, und keine Atomphysik. Ich mein, vielleicht reicht ja genau das aus, um eine Gemeinschaft zu sein. Vielleicht geben wir der Verschiedenartigkeit, von der wir immer sprechen, einfach zu viel Bedeutung. Wie verschieden können wir denn schon sein, wenn wir Menschen sind? Egal was an Dir irgendwie anders ist als an anderen, Du hast immer noch das allermeiste mit allen anderen gemeinsam. Du könntest eine japanische, dunkelhäutige, rothaarige, grauäugige, lesbische Transfrau mit einer Schwerstmehrfachbehinderung und einer Begabung fürs Sushirollen, aber einer Vorliebe für Rollmops, sein und das allermeiste an Dir wäre immer noch nicht anders als bei allen anderen auch. Ganz einfach weil Du ein Mensch bist.  Und vielleicht ist auch genau das ein Weg, um unsere Verschiedenheit zu schätzen, weil wir sie anerkennen, sie nutzen können und ihr doch nicht zu viel Bedeutung geben müssen. Und vielleicht ist auch genau das ein Weg, um uns gegenseitig zu verstehen, weil wir uns im Grunde genommen doch so ähnlich sind.

So, genug philosophisches Gelaber. Das Update ist fertig. Ich spiel ´ne Runde Candycrush. Scheiß Sucht. Ich rauche übrigens nicht. Nur mal so am Rande. Und ja: Das war ein kurzer Blogpost, aber in der Kürze liegt die Würze und würzige Sachen müssen vernünftig verdaut werden… Äh, genau. Wie auch immer.

Advertisements
Metamathematik

Dir hat der Beitrag gefallen oder Du hast konstruktive Kritik für mich?! Lass mir gerne einen Kommentar da!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s