Dinge, die haustierverrückte Menschen tun, wenn…

Wuhu, ja, mich gibt es immer noch. Morgen geht die Uni wieder los und ich weiß beim besten Willen nicht mehr, wie ich diesen ausgearteten Kaffeekonsum dann finanzieren soll. #nimmdocheinfacheinethermoskannepardoneinenthermoskanistermit 

Gestern Abend lag der Kater unter dem Esstisch auf dem Teppich. Ich habe mich dazu gelegt und ihm erzählt, dass ich manchmal auch gerne eine Katze wäre. Daraus ist die Idee zu diesem Beitrag entstanden…

Dinge, die haustierverrückte Menschen tun, wenn…

…sie jemanden besuchen, der ein Haustier hat: Dingdong. Es klingelt. Die Tür öffnet sich. „Hey“ – „Hey, schön das Du da bist! Komm rein!“. Eine Katze kommt langsam in den Flur spaziert. „OHHHHHHHHH.“ (kniet sich auf den Boden und fuchtelt mit den Händen auf dem Boden herum, damit die Katze näher kommt) „Hallo! Wie geht es Dir? Du bist ja eine ganz, ganz süße Maus.“ (Katze denkt sich: FU! Katze! Katze, nicht Maus! Ich sag zu Dir ja auch nicht: Miau, Pony!) – „Miau.“ – „Ja, ich weiß….! Wie heißt Du denn, hm?“ –„Das ist Dietmar!“ – „OHHHHHH! So einen süßen Namen hast Du kleines Tierchen. Der kleine Dietmar. Komm zu Mama…“ – „Wollen wir ins Wohnzimmer gehen!“ – „Klar, komm Dietmar, komm! Dich nehme ich heute den ganzen Tag mit! Miez, miez, miez.“

… ein Hund vor dem Lebensmittelgeschäft liegt:  „Na, hallo! Wer hat Dich denn so alleine hier gelassen. Gemein, oder? Aber Hunde dürfen da leider nicht rein. Meine Katze nehme ich manchmal mit. War nur ein Witz. Aber Hunde dürfen da echt nicht rein. Hm. Du verstehst mich wahrscheinlich nicht, aber ich denke, ich sollte Dir das trotzdem kurz erklären. Es ist ja so, Hunde, und ich habe wirklich keine Vorurteile gegenüber Euch Hunden, aber Ihr neigt ja immer so ein bisschen dazu, überall Eure kleinen süßen, nassen Nasen überall reinzustecken.“ (touched die Nase des Hundes an) „Ih, jetzt habe ich Hundeschnodder an den Fingern… Hihi…Egal. Ja, leck ruhig an meinen Fingern rum, wenn es Dich beruhigt. Also, wo war ich: Genau, Ihr steckt überall Eure Nasen rein und leckt auch an vielen Dingen rum und Menschen, nicht alle Menschen, aber einige, finden das halt ein bisschen eklig. Ich weiß, das muss komisch für Dich sein. Schließlich leckst Du sicher auch den Joghurtbecher oder den Löffel von Deinem Menschen ab und ekelst Dich nicht, aber sei nicht zu traurig… Oh, da kommt Dein Frauchen ja. Ich geh dann mal schnell. Tschüssi, kleine Sabberschnutte.“ (Wischt die Hunderotze von den Fingern an die Ohren des Hundes und streichelt diese dann noch einmal.)

collage

…die Katze in süßer Position unterm Tisch liegt: „Hallo, Herr Katze.“ (legt sich zur Katze UNTER den Tisch) „Du siehst heute aber süß aus. Hast Du Dich etwa gestreckt und bist dann in der Position wieder eingeschlafen. Ja, passiert manchmal, oder? Aber das macht ja nichts. Weißt Du, mir ist klar, dass man Tiere eigentlich schlafen lassen soll, aber Du bist einfach so süß!“ (Katze guckt irritiert und lässt sich den Kopf kraulen)„Weißt, Du. Manchmal, wäre ich ja auch gerne eine Katze. Den ganzen Tag essen und schlafen. Das wär schon toll irgendwie.“ (Katze legt den Kopf an den von Frauchen_Herrchen) „Ja, schubberst Du Dich an mir? Schubberst Du Dich? Uiii.. Du hast einfach so weiche Ohren.“

… das Haustier alleine zu Hause bleiben soll: „Hör zu, ich muss jetzt gehen. Essen und Trinken stehen in der Küche, bitte, bitte kack nicht ins Wohnzimmer, okay? Das wäre wirklich scheiße. Hihi, Wortwitz. Sorry, also ich wollte nur sagen, ich hab Dich wirklich ganz doll lieb und bin bald wieder da. Es wird früh dunkel, ich lass Dir das Licht hier im Wohnzimmer an, ja? Haha, dabei bist Du als Katze ja nicht blind im Dunkeln oder so, aber nur so zur Sicherheit, ok? Weißt Du, was cool wäre? Wenn Du ein Smartphone bedienen und mir Selfies von Dir schicken könntest. Dann wüsste ich auch, dass alles okay bei Dir ist. Naja, ich muss nun echt los. Hab Dich lieb.“

 

Advertisements
Dinge, die haustierverrückte Menschen tun, wenn…

Dir hat der Beitrag gefallen oder Du hast konstruktive Kritik für mich?! Lass mir gerne einen Kommentar da!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s