Komischer Blogpost zur Vorweihnachtszeit und so

Nach kurzer Abwesenheit zwecks „alles-was-irgendwas-mit-Schreiben-zu-tun-hat-muss-in-den-NaNoWriMo-fließen“, melde ich mich zurück, denn der NaNo hat gestern geendet. Ist ja logisch, schließlich ist der November vorbei. Und nur um es kurz vorweg zu nehmen: Nein, ich habe die 50000 Wörter nicht geschafft und gehöre damit zu den Looooooooosern (äh, nein! Ich schreibe Looooooser nicht mit ganz vielen Os, weil ich nicht weiß, ob es mit einem oder zwei Os geschrieben wird. Und es ist ja auch nicht so, dass ich am PC sitze und das Ganze mal fix googeln könnte…). Aber ich bin eine stolze und zufriedene Verliererin, da ich immerhin 42842 Wörter geschafft habe („Applaus, Applaus, für Deine Worte!“ Wiebke, lass das! Manche hier sind schon erwachsen!). Das war schon sehr herausfordernd, aber ich habe echt eine Menge (für mich ist das zumindest ganz schön viel) geschrieben und bin ehrlich zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn ich erst einmal in die Überarbeitung der Texte gehen muss. Die meisten sagen, dass es völlig normal ist, innerhalb des Monats erst einmal einfach alles runter zu schreiben und es dann vernünftig zu überarbeiten. Wie auch immer: Genug vom Schreiben im November. Ihr bekommt davon hier erst einmal sowieso nichts zu sehen, ätsch!

Überleitungen werden allgemein überbewertet.

Wie auch immer, falls es jemanden interessiert: Ich habe vor ein paar Tagen echt was fürs Leben gelernt: Ich weiß jetzt, warum man „Schiedsrichter“ auch mit „Schiri“ abkürzt. Puh, das hat 22 Jahre gedauert, aber besser spät als nie. Da wusste ich ja sogar früher, wofür „Hanuta“ steht. Glaubt Ihr, ich kann mich mit diesem Wissen nun als Präsidentin von Amerika aufstellen lassen? Naja, gut, vielleicht sollte ich vorher noch ein paar sexistische und menschenverachtende Dinge sagen. Das soll die Chance ja angeblich erhöhen. Und Du denkst jetzt so „Boahr, halt den Mund! Das mit der Wahl in den USA geht mir so auf den Keks!“ Da sag ich nur #americancookie. Da musst Du durch. Zumindest haben bei dem Wahlergebnis auch mal die deutschen Wutbürger einen Grund zur Freude. Aber zugegeben: Das gönn ich denen nun wirklich nicht,

Überleitungen werden allgemein überbewertet.

IMGP0075.jpg

Gedicht über die Vorweihnachtszeit (Achtung, wenig wertschätzend und viele Reime auf -er, aber doch nicht so viele wie ich erst dachte!) 

Advent, advent, 
ein Lichtlein...! #kidding

Ist das Internet langsam und Dein Geldbeutel leer, 
lass Dir sagen, es weihnachtet sehr!
Bei Briefträgern, die Pakete viel zu spät bringen, 
wär es besser, wenn wir in die Stadt gingen. 
Eis gibts nur draußen und zum Essen nicht mehr, 
das zu schreiben, fällt mir echt schwer, 
aber lass Dir sagen, es weihnachtet sehr! 
Stimmen, die dissonant aber laut klingen, 
hört man von hier bis nach Meppen singen. 
Kinder, die Lebkuchen essen bis sie kotzen
und Mütter, die dann ziemlich laut motzen. 
Ist der Stollen auch wirklich vom Bäcker?
Oder warum ist der so lecker?
Endlich mal wieder "Last Christmas" im Radio hörn, 
und sich auch nicht an Mariah Carey störn. 
Endlich wieder überall Nadelgrün im Haus, 
bei Mistelzweigen geh ich dann raus.  
Mal wieder Pullover mit Wintertieren tragen, 
und sich die "Geschenkfrage" fragen. 
Sich grundsätzlich ständig den Arsch abfriern, 
und sich die Brust mit Erkältungssirup einschmiern. 
Langsam driftet das Gedicht in die falsche Richtung, 
das wars jetzt mit der Dichtung.
Ich hör dann besser mal auf, 
und sauf

mein Glas Wasser auf. 
Und setz schon mal ´ne Weihnachtsmütze auf. 



Extra-Vers, den ich zum Teil aus äh, Gründen weggelassen habe:
"Ist der Stollen auch wirklich vom Bäcker?
Oder warum ist der so lecker?"
-"Ne, den hab ich selbst gebacken. 
Mach ich nicht wieder: Mein Mann muss davon ständig kacken." (TMI!!) 
"Du meinst er hat davon Durchfall bekommen?"
- "Ja, aber hat auch drei Kilo abgenommen!"

Überleitungen werden allgemein überbewertet.

Euch einen schönen Monatsanfang!

Advertisements
Komischer Blogpost zur Vorweihnachtszeit und so

Dir hat der Beitrag gefallen oder Du hast konstruktive Kritik für mich?! Lass mir gerne einen Kommentar da!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s