„ImakeYousexy – 10 Weeks Body Change“

Kennst DU schon die Werbung zu Detlef Soosts „ImakeYousexy“-Programm? Das Programm möchte Dich zu Deinem Traumkörper bringen!

Erfahrungsbericht

Ich rege mich ja selten über Werbung auf. Weil Werbung eben Werbung ist. Weil Werbung uns veräppelt. Weil das der Sinn von Werbung ist. Aber diese Werbung veräppelt uns nicht nur, ich behaupte, sie könnte einige Menschen sogar krank machen. Diese Werbung ist gefundenes Fressen – selbst bzw. gerade für Menschen, die eine Essstörung haben oder bekommen könnten.
Wie viele Menschen bei dieser Werbung wohl wortwörtlich das Kotzen kriegen? Denn: Wer fühlt sich da wohl angesprochen? Nicht unbedingt übergewichtige oder untrainierte Menschen, sondern Menschen mit einem geringen Selbstvertrauen. Menschen, die sich gar nicht unbedingt bei dem Programm anmelden würden, aber die das, was dort behauptet wird hören und glauben. Vielleicht junge Mädels und Jungs, bei denen der Babyspeck noch nicht ganz weg ist und die sich sowieso doof finden, weil sie in einem Alter sind, in dem es eigentlich vollkommen okay ist, sich selbst nicht soo zu mögen. Das sagt in der Werbung keiner, aber das kommt bei mir so an.

Und vor allem: Brauchst Du als Mann überhaupt einen Sixpack, damit Dich irgendwer will? Oder reicht es, wenn du einen Sixpack Bier dabei hast und sympathisch bist? Und brauchst Du als Frau einen Germanys-Next-Topmodel-Körper oder reicht es, wenn Du eine Kiste Bier dabei hast (vorausgesetzt Du kannst sie tragen, ohne das Programm gemacht zu haben… ;-)) und sympathisch bist?

Ich möchte Dich dazu bewegen, diese Werbung mal genauer zu betrachten.

Ich glaube, dass „ImakeYousexy“ ganz schön mit DEINEM Selbstwertgefühl spielt?!

„Du wirst viele Komplimente kriegen!“, wird in der Werbung behauptet.

Wie lange ist es denn her, dass Dir jemand gesagt hat, dass Du im „Reallife“ schön aussiehst oder dass du etwas ganz toll kannst? Sei ehrlich: Du könntest auch mal wieder ein Kompliment gebrauchen, oder? Ein ehrlich gemeintes, kein „Du-könntest-potentiell-Samstagnacht-bei-mir-im-Bett-landen“-Kompliment, kein „Das-schicke-ich-allen-Frauen-per-copy&paste“-Kompliment, kein „Das-sag-ich-freitags-in-der-Disco-zu-allen-Männern-weil-die-darauf-stehen“-Kompliment. Und dann kommt da der braungebrannte Detlef und der verspricht Dir, dass Du dich verändern und Komplimente bekommen wirst. Und du denkst: „Ja, Detlef! Ich will!“ Dabei ist eigentlich gar nichts an dir, was du verändern müsstest. Selbst, wenn Du etwas verändern möchtest/solltest/könntest, hör nicht auf Detlef. Bitte! Der hat Dich nie gesehen, aber er hat entschieden, dass du nicht sexy bist. Stell Dir vor, Du würdest in einer Werbung behaupten, dass Erdbeeren nicht schmecken, obwohl Du weder weißt, wie Erdbeeren aussehen noch wie sie schmecken. Würdest Du die Werbung seriös finden?

Sexy ist auch nur ein Adjektiv von vielen. Ich weiß nicht, was toll an Dir ist, aber ich weiß, dass es zu 100% etwas äußerlich Schönes an Dir gibt. Und ich weiß zu 100%, dass es etwas gibt, was Du ganz toll kannst. Und ich weiß zu 100%, dass es eine ganz wundervolle Eigenschaft an Dir gibt. Wenn Du diese tollen Dinge an Dir entdeckt hast, dann schreibe sie irgendwo auf. Du kannst den Zettel wieder hervorkramen, wenn Du sie mal vergessen hast.

Mach Dir selbst ein Kompliment! Be happy – not sexy.

Advertisements
„ImakeYousexy – 10 Weeks Body Change“

3 Gedanken zu “„ImakeYousexy – 10 Weeks Body Change“

  1. kame223 schreibt:

    Super Beitrag…. Du sprichst mir aus der Seele… Aber mittlerweile ist es ja nicht nur der Detlef der da Werbung macht, das werden immer mehr und uns normal Sterblichen wird immer weiter eingetrichtert wir wären nicht schön und müssen dringend was machen.
    Ja mich regt die Werbung auch tierisch auf und ich denke mir jedes mal „als du noch molliger warst, hast du mich nich so genervt und du warst auch nich so extrem“
    :)

    Grüße Mina

    Gefällt mir

  2. kame223 schreibt:

    Hey,
    Super Beitrag und ich muss dir voll und ganz recht geben….
    Das Problem ist das es durch den angeblichen Erfolg immer mehr Stars und Sternchen gibt die meinem mit einem Fitnessprogramm wieder an alte Erfolge anknüpfen zu können und je mehr es gibt, desto mehr wird und normal Sterblichen suggeriert „ihr seid fett, hässlich und solltet lieber nicht vor die Tür gehen“
    Es ist schon schlimm geworden, aber ich lass mich von sowas nicht einlullen, auch wenn ich meine Figur nicht toll finde :D
    Mir tun nur die kleinen Mädels leid die eh schon dünn sind und dadurch denken sie müssten noch „sexier“ werden

    Gruß Mina

    Gefällt mir

Dir hat der Beitrag gefallen oder Du hast konstruktive Kritik für mich?! Lass mir gerne einen Kommentar da!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s