Sehr geehrte Damenuntern, ich präsentiere: Kindheitsmissverständnisse

oder: Was ich als Kind gedacht oder gesagt habe 

„Der hat ein unehrliches Kind!“

Meine Oma hat früher immer gesagt : „Der hat ein unEHEliches Kind!“. Ich habe verstanden „Der hat ein unEHRliches Kind!“. Ich fand das total legitim, weil meine Erklärung Folgende war: Der Mann hat seine Frau betrogen und mit der anderen Frau ein Kind gekriegt. Er war nicht ehrlich zu seiner Frau. Also hat er ein unehrliches Kind. Ist doch logisch!

„Sehr geehrte Damenuntern, ich begrüße Sie…“

Immer, wenn jemand  in einer Rede die Phrase „Sehr geehrte Damen und Herren“ benutzt hat, habe ich „Sehr geehrte Damenuntern“ verstanden. Ich war mir sicher, dass „Damenuntern“ einfach eine nette Anrede für eine Menschenmenge ist. 

„Papa, Papa ! Ich bin durchs Gebet gefahren!“ 

Ähhh…“durchs Beet“ meinte Klein-Wiebke natürlich, als sie erzählen wollte, dass sie mit dem Fahrrad ins Blumenbeet gekracht ist. 

Beet

wegbeamen

Es gab früher mal eine Sendung namens „Super Toy Club“, in der die teilnehmenden Kinder angeblich von einem Ort zum anderen gebeamt wurden. Früher habe ich das geglaubt! Auch, wenn ich das heute nicht mehr glaube, bin ich mir sicher, dass „Beamen“ in 60 Jahren ein gängiges Fortbewegungsmittel sein wird! Meine Enkelkinder dann so: „Du Oma, kannst Du Dich kurz herbeamen und uns Pfannkuchen machen!“ Und ich dann so : „Klar, fragt die Nachbarn, ob sie uns Apfelmus rüberbeamen können! Turbo-Granny ist schon unterwegs!“ 

Der Gürtel ist von „Deutsche und Germaner“ 

Drei Mal darfst Du raten, welche Marke gemeint ist. 

… Und? 

Richtig: „Dolce & Gabbana“! Zeitweise war ich mir einfach nicht sicher, wie diese Marke heißt…. Aber „Deutsche und Germaner“ wäre auch ein schöner Name für ein Firma oder Marke usw.. „Deutsche und Germaner – die Anwaltskanzlei Ihres Vertrauens“ klingt doch super! 

Äffchen

_________________________________________________________________

Fallen Dir lustige/interessante/erschreckende/niedliche Dinge ein, die Du als Kind gesagt/gedacht hast? Schreibe mir doch eine Nachricht und wenn ich genügend bekomme, dann gibt es einen Beitrag mit den „Kindheitsmissverständnissen“ meiner Leser*innen ! 

Advertisements
Sehr geehrte Damenuntern, ich präsentiere: Kindheitsmissverständnisse

Dir hat der Beitrag gefallen oder Du hast konstruktive Kritik für mich?! Lass mir gerne einen Kommentar da!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s